Interkulturelle Kompetenz

Die Internationalisierung vieler Gesellschaftsbereiche stellt für Unternehmen, Organisationen und öffentliche Einrichtungen wie Ämter und Schulen eine wachsende Herausforderung dar.

Organisationsstrukturen und -kulturen müssen mit den Gewohnheiten und Bedürfnissen von Mitarbeiter*innen und Kund*innen unterschiedlicher Herkunft in Einklang gebracht, interkulturelle Verhandlungen produktiv geführt, komplexe Problemstellungen in internationalen Teams bewältigt und geeignetes Personal für verschiedene  Kulturräume ausgewählt und qualifiziert werden.

Um mit Menschen aus einem anderen Kulturkreis erfolgreich arbeiten und zufrieden leben zu können, bedarf es einer Reflexion der eigenen kulturellen Prägung und einem grundlegenden Verständnis für das Wahrnehmen, Fühlen, Denken und Handeln der kulturell anders sozialisierten Menschen.

Rezepte mit Verhaltensregeln reichen dabei nicht, um komplexe Situationen im Arbeitsalltag bestehen zu können! Auf der Basis von mehr als 30 Jahren systematischer Forschung über die Förderung interkultureller Handlungskompetenz bietet IKO Beratung, Training, Coaching sowie Begleitforschungsprojekte an.

Trainings und Coaching

Interkulturelle Orientierung

Seminare zur interkulturellen Orientierung dienen der Reflexion der eigenen kulturellen Geprägtheit und dem Kennen lernen psychologischer  Prozesse in interkulturellen Begegnungssituationen Die Teilnehmenden lernen Kulturdimensionen und ausgewählte Kulturstandards kennen, anhand derer eine adäquate Einschätzung interkultureller Situationen möglich wird und Handlungsalternativen zur Lösung anspruchsvoller Situationen erarbeitet werden.

Eine kulturallgemeine Orientierung bietet sich an, wenn die Teilnehmenden mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen arbeiten, zu Beginn einer internationalen Laufbahn und für Personen, die sich in einem multikulturellen Arbeitsfeld bewegen.

Orientierungstrainings werden auch zu spezifischen Themengebieten wie Kultur und Gesundheit, kultursensible Didaktik, Kultur und Erziehung etc. angeboten.

Kulturspezifisches Training

Kulturspezifische Trainings vermitteln ein Verständnis für das Wahrnehmen, Denken, Fühlen und Handeln in der jeweils relevanten Arbeitssituation in einer spezifischen Zielkultur. Ziel ist es, unterschiedliche, kulturadäquate Handlungsalternativen für anspruchsvolle Situationen kennen zu lernen und z.B. in Rollenspielen zu erproben.
Als Grundlage dienen in den IKO Trainings so genannte „Kulturstandards“, die als wissenschaftlich fundierte Werkzeuge für produktives Handeln in der Zusammenarbeit mit fremdkulturellen Kooperationspartnern genutzt werden können (link Veröffentlichungen).

Die Trainings werden vorzugsweise im Teamteaching durchgeführt, wobei ein Mitglied des Trainerteams aus der entsprechenden Zielkultur stammt und über eine qualifizierte Trainerkompetenz verfügt.

Interkulturelles Coaching

Für Einzelpersonen oder Kleingruppen bietet IKO interkulturelle Coachings (auch im Ausland) an. Im Alltag können Situationen entstehen, die einer besonderen Reflexion und Unterstützung bedürfen.
Erlebte kritische Situationen werden gemeinsam bewertet, interpretiert und es werden Handlungsmöglichkeiten entwickelt.
Die Unterstützung kann sich z.B. auf die konkrete Vorbereitung einer Verhandlung beziehen aber auch die in einem kulturellen Anpassungsprozeß beinahe zwangsläufig auftretenden privaten Herausforderungen beinhalten.
Das interkulturelle Coaching eignet sich natürlich auch für Personen anderer Herkunft, die in Deutschland leben und arbeiten.

Reintegrationsbegleitung

Viele Untersuchungen haben gezeigt, dass nicht nur die Anpassung an eine Fremdkultur, sondern auch die Rückkehr in Heimatkultur und Stammhaus nach einem längeren Zeitraum als problematisch erlebt wird.

Gründe dafür sind häufig eine mangelhafte Personal- und Karriereplanung für Expatriates in der Unternehmung oder Organisation selbst oder auch individuelle Anpassungsschwierigkeiten aufgrund der eigenen Weiterentwicklung in einem anderen Kulturkreis und dessen Werte- und Normensystem.

IKO bietet dazu strategische Beratung für Personalverantwortliche an sowie Rückkehrer-Coachings.

Interkulturelle Teamentwicklung

Mehrkulturell zusammengesetzte Teams sind in einer sich immer weiter international vernetzenden Welt inzwischen eher die Regel als die Ausnahme. Aber leider werden die hohen Erwartungen an synergetische Effekte in der Realität häufig enttäuscht.

Damit internationale Teams erfolgreich sein können, müssen die Teammitglieder über ein entsprechendes Kulturwissen verfügen und Handlungsmöglichkeiten kennen, wie die Stärken der einzelnen Teammitglieder zu fördern sind.

Denn nach wie vor gilt: „Synergy is not for free!“

IKO bietet dazu interkulturelles Teamcoaching an, das sowohl on-the-job als auch off-the-job durchgeführt werden kann.

Entwicklung interkultureller Lernmaterialien

IKO bietet eine aufgaben- und organisationsspezifische Entwicklung von Lernmaterialien an, wie z.B. verfilmte kritische Kulturbegegnungen, anhand derer in interkulturellen Trainings gearbeitet werden kann, aber auch die Entwicklung und Umsetzung computerunterstützter Lerneinheiten, wie z.B. interkulturelle Lern-CD-ROMs. Die Didaktik folgt den Ansätzen des „Situated Learning“, dem Lernen an authentischen konkreten Problemkontexten, das nach einer Vielzahl von Untersuchungen sich als besonders transferwirksam erwiesen hat.

IKO bietet dazu Konzeption bzw. didaktische Beratung, Umsetzung und Evaluation der entwickelten Materialien an.

IKO Büro Regensburg

IKO ist international tätig und eingebunden in ein Netzwerk von Experten und Praktikern auf allen Kontinenten. Beheimatet ist IKO in Regensburg und den Menschen, Organisationen und Unternehmen dieser Region besonders verpflichtet.

© 2019 IKO Büro Regensburg · Wittelsbacherstr. 6 · 93049 Regensburg · Tel. +49 -941 -29020674 · info@iko-consult.de